Neuer Anfängerkurs – Bienenhaltung 2019

Standardkurs des Deutschen Imkerbundes

1. Teil: Theoretische Einführung in die Bienenhaltung mit folgenden Inhalten

  • 10:00 Wer- wie- Was?
    Körperliche Anforderungen, Standort, Völkerzahl, Kosten
  • 11:15 Kaffepause
  • 11:30 Ins Volk geschaut …
    Die 3 Bienenwesen und ihre Entwicklung
  • 12:20 Mittagspause
  • 13:10 Was tun Bienen und Imker im Frühjahr?
    Auswinterung und Frühjahrsentwicklung
  • 14:10 Was tun Bienen und Imker zur Schwarmzeit?
    Schwarmmanagement & Völkervermehrung
  • 14:50 Kaffeepause
  • 15:10 Gutes aus dem Bienenvolk
    Entstehung und Ernte von Honig und Wachs
  • 15:40 Was tun Bienen und Imker vor dem Winter?
    Spätsommerpflege, Winterarbeiten
  • 16:25 Wo finde ich Hilfe? Wie geht’s weiter?
    Fragen, Diskussion

 

Samstag, den 2. März 2019 von 10 bis 17 Uhr

ufaFabrik Berlin, Seminarraum

Viktoriastraße 10, 12105 Berlin Tempelhof
U6 – Ullsteinstraße, Bus 170

 

2. Teil: Info-Tag für Kursteilnehmer am Lehrbienenstand-Marienfelde

In kleinen Gruppen (jeweils 2-3 Stunden) Anfang/Mitte Mai nach Vereinbarung am Kurstag.

Der Kurs wendet sich an alle, die sich mit dem Gedanken tragen, Bienen zu halten.

Kursgebühr:
€ 35,00 incl. Infomaterial u. Kaffeepausenservice (am Kurstag zu entrichten)
Anmeldung (möglichst per E-mail) erforderlich:
Email: kurs@lehrbienenstand-marienfelde.de
ggf. Tel.: 030 – 746 83 503 (Peter Schueßler)

Veranstalter: Imkerverein Lichtenrade e.V. / Lehrbienenstand Marienfelde
www.imkerverein-lichtenrade.de

Anhänge für die Teilnehmer: Infoblatt Imkerkurs 2019

Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut in Reinickendorf

Eingetragen bei: Neues vom Imkern | 0

Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut in Reinickendorf – Sperrbezirk eingerichtet

Nun ist die AFB auch offiziell im Norden der Stadt eingetroffen: Am 17.8.2018 wurde nach telefonischer Auskunft des Amtsveterinärs ein Sperrbezirk aufgrund eines Fundes der Amerikanischen Faulbrut in Hermsdorf/Waidmannslust/Tegel mit einem Radius von 1 km eingerichtet.

Die Grenzen sind:

Norden: Hermsdorfer Damm – Friedrichsthaler Weg

Osten: Berliner Strasse – Alt-Hermsdorf – Horber Strasse – Hermsdorfer Strasse

Süden: Lange Enden – Steinberg-Park (Südliche Grenze) – Erholungsweg – Waidmannsluster Damm

Westen: A 111 zwischen Waidmannsluster und Hermsdorfer Damm

Es sind ALLE Imker und Imkerinnen, die Bienenstände in diesem Bereich betreiben oder eingerichtet haben, aufgerufen, sich beim Reinickendorfer Amtstierarzt anzumelden sofern noch nicht geschehen (siehe auch >> https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/amtstierarzt). Es dürfen keine Bienen in das oder aus dem Gebiet verbracht werden.

Der aktuelle Fund wird über Sanierung sowie Abtötung von Völkern hoffentlich auskuriert; weitere Funde sind bisher nicht bekannt.

Standbesichtigung / Stammtisch Museumsdorf Düppel

Eingetragen bei: Neues vom Imkern, Vereinsmeierei | 0
Bienenstand Museumsdorf Düppel

Unser Imkerkollege Herr Wagenitz lädt ein zum Stammtisch (mit Standbesichtigung) und Führung durch das Museumsdorf Düppel.

Termin: 23. Mai 2018, 18.00 Uhr

Zur Einführung hält Herr Wagenitz auf dem Imkertreffen des IV Lichtenrade am 8. Mai 2018 (voraussichtlich Allianz Casino) einen kurzen Vortrag zum Museumsdorf.

Interessierte Gäste sind wie immer herzlich willkommen;
Teilnahme ist kostenlos.

Informationen zur Futterkranzprobe

Hallo, liebe ImkerInnen,

unter den folgenden links findet ihr zwei pdf-Dokumente vom Länderinstitut für Bienenkunde, Hohen Neuendorf e.V. zum Runterladen:

 

Tag der offenen Tür im AUBIZ

Eingetragen bei: Neues vom Imkern | 0

Betreff: IV LaB: Tag der offenen Tür im AUBIZ
– entfällt am Sa. 25.11.2017

Liebe ImkerInnen,

… leider muss ich Ihnen/Euch mitteilen, dass wir dieses Jahr „aus
organisatorischen Gründen“ unseren für Sa., 25.11.2017 vorgesehen „Tag
der offenen Tür“ in unserem „Ausbildungszentrum für Imker“ – AUBIZ
(Salzufer 13,14 – 10587 Berlin (Charlottenburg)
ausfallen lassen müssen.

– aufgrund meiner längeren Erkrankung fehlt einfach die Kraft, diesen
Tag perfekt vorzubereiten.
– und ein Tag nach der „Delegiertenversammlung“ wäre zurzeit
einfach für manche (nicht nur für uns) zu viel Stress.

Ich möchte Sie/Euch – falls es Ihnen/Euch wichtig ist – bitten, es den
Vereinsmitgliedern in der nächsten Mitgliederversammlung (oder anderswie)
bekannt zu geben, damit niemand am „Tag der offenen Tür“ vor einer
„verschlossenen Tür“ steht.

Da wir 2017 nicht nur unseren Imkerverein und somit das AUBIZ
etwas weiterentwickeln konnten, möchten wir dies auch der sonstigen
Berliner Imkerschaft unbedingt zeigen.
Den ausgefallenen Termin versuchen wir im ersten Quartal 2018 nachzuholen.

Individuelle Absprachen zur Besichtigung des AUBIZ sind dennoch (auch vorher)
möglich:
– Tel. 030 – 782 66 67 – Mobil: 0178 – 537 54 31

Herzlichen Gruß,
ggf. herzlichen Dank,

Josef Meinhardt
– Vorsitzender IV Langstroth Berlin e.V.

Eigenbau: Dampfwachsschmelzer

Eingetragen bei: Blog, Neues vom Imkern | 0

Publiziert am 7. März 2014 von Diedrich

Im Frühjahr fallen viele Altwaben an, die über die Wintermonate in den Völkern schimmlig geworden sind oder die man bei Völkerverlusten nicht weiterverwenden möchte. Sonnenwachsschmelzer schaffen die vielen angefallenen Waben nicht zeitnah einzuschmelzen. Hier hilft oftmals ein Dampfwachsschmelzer weiter. Diese im Imkereizubehörhandel oft aus Edelstahl hergestellten Modelle sind recht teuer und nehmen dem Hobbyimker knappen Platz weg. Eine Variante ist, der Verein kauft einen und stellt diesen allen Mitgliedern zur Verfügung. Oder man improvisiert. Weiter